K+K Cup pausiert coronabedingt im Jahr 2021

Der Reitsportklassiker K+K Cup, Halle Münsterland, Münster, findet im Januar 2021 nicht statt. Nach diversen Überlegungen hat der Reiterverband Münster e.V. aufgrund der andauernden COVID19-Pandemie entschieden, die geplante Veranstaltung abzusagen.

Der langjährige Vereinsvorsitzende Oliver Schulze Brüning gesteht freimütig ein, wie schwer ihm diese Entscheidung fällt: „Gemeinsam mit Sponsoren, vielen Ausstellern, Reitern und auch Escon Marketing unserem langjährigen Partner konnten wir ein echtes Event entwickeln. Traditionell durften wir vom ersten bis letztem Veranstaltungstag voll besetzte Tribünenplätze registrieren. Aber natürlich gelten auch für uns alle coronabedingten Einschränkungen. Und Lockerungen, welche die Ausrichtung des Turniers in gewohnter Weise möglich machen, sind nun einmal nicht zu erwarten.“

„In Gesprächen mit unseren Partnern verspürten wir Verständnis für unsere Entscheidung. Das zeigt Solidarität und echte Zusammengehörigkeit. Aber wir alle haben momentan eine hohe Verantwortung. Wir dürfen nicht leichtsinnig gesundheitliche Risiken für eine Vielzahl von Menschen erzeugen. Unser Blick geht in die Richtung 2022,“ ergänzt Rainer Stegemann, Geschäftsführer des Verbandes. Die Planungen für ein neues Event vom 12.-16. Januar 2022 laufen bereits an.

Westfälisches Vierkampf-Championat 29.2.-1.3.2020 in Freckenhorst

Westfälisches Vierkampf-Championat 29.2-1.3.2020 in Freckenhorst

Am letzten Wochenende waren wir auf dem Hof Schulze Niehues mit 2 Mannschaften beim Westfälischen Vierkampf-Championat am Start.
Nachdem wir leider kurzfristig 2 Ausfälle zu verzeichnen hatten, ist Johanna Kranz ganz spontan eingesprungen und hat so den Start der zweiten Mannschaft ermöglicht !!!

Weiterlesen ...

57. Jugend Reit- und Springturnier - Bericht WN


Fotos: Foto Kiepenkerl Frank Wahlert

57. Jugend-Turnier des Reiterverbands Münster

Westbevern führt die Standarten wieder zusammen

Münster - Erfolgreiche Re-Inthronisierung: Nachdem der RV Gustav Rau im vergangenen Jahr beide Wanderstandarten hatte abgeben müssen, schlug die Equipe von Tanja Alfers nun zum zweiten Mal zurück. Auch den Wettkampf um die Jugend-Standarte der Stadt Münster gewannen die Telgter, der RV Nienberge-Schonebeck folgte als zufriedener Zweiter. Von Henner Henning

56. Jugend Reit- und Springturnier - Bericht WN


Foto: equus24.de

Westbevern entthront: Saerbeck gewinnt die Jugend-Standarte vor Roxel

Münster - Schon im Januar beim K+K-Cup musste der RV Gustav Rau Westbevern seinen Titel bei der „Bauernolympiade“ an den RV Nienberge-Schonebeck abgeben. Nun folgte der Sturz vom Thron auch im Wettkampf um die Jugend-Standarte der Stadt Münster, den der RV St. Georg Saerbeck gewann. Von Marion Fenner

Weiterlesen ...